Rainer Thielmann

Der Songtexter

"Der Tag bricht an wie ein Gemälde, das sich die ersten Farben gönnt ..." (aus "Mit Dir", für Udo Jürgens 2008)

"Die Stille jagt die Dunkelheit in kleinen Kreisen durch die Zeit ..." (aus "Gebrannte Kinder", für SIX 2014)

"Mit Gelassenheit jonglieren, in der Zukunft spionieren" (aus "Tu´s doch", für Zartbitter 1996)

"Weißt du, was du bist: der Tunnel am Ende des Lichts!" (aus "Weißt du, was du bist", für Robert Gläser 2019)

"Jedes Lied ist eine Welle, und die Musik ... die ist das Meer!" (aus "Ein paar Akkorde", für Ulli Schwinge 2019)

Philosophie: Als Textdichter schreibe ich nicht für mich selbst. Ich fühle in andere Menschen, Komponisten und Künstler, hinein. Wir verbinden uns und lernen, dass alles Verbindung ist. Ob künstlerisch oder handwerklich, satirisch oder poetisch, progressiv oder konservativ: Der Respekt vor den Künstlern und ihrem Publikum steht immer im Vordergrund.

Genres: Einer guten Idee ist das Genre egal! Besonders wohl fühle ich mich in den Genres Rock-Pop / Chanson / Singer-Songwriter / Comedy / Kinderlied + Schlager mit Hirn.

Aktuelle Auszeichnung: Ich bin Gewinner des GERMAN SONGWRITING AWARDS 2018 in der Kategorie SONGTEXT ("LYRICS ONLY"). Der Award wurde am 10. Dezember 2018 im NHOW-Hotel in Berlin verliehen.

Veröffentlichungen 2018/19: George Garcia (Swing/Chanson: Debüt-Album "Jeder Tag zählt", VÖ: 1. Juni, Text f.d. Song DEIN JETZT UND HIER) / Robert Gäser (Rock: VÖ seines 2. Solo-Album im März 2019, Mitarbeit an fünf Songs) / Ulli Schwinge (Chanson/Pop: alle Texte für sein neues Album "Ein paar Akkorde", das am 8. März 2019 erschienen ist) / Paul Etterlin (Rock/Pop: etliche Texte für sein neues Album "Von innen tätowiert", das ebenfalls im März 2019 veröffentlicht wurde).