Rainer Thielmann

Der Dichter, Sänger & Fotograf

Wenn mich jemand fragt, was ich bin, antworte ich: „Ich bin Dichter.“ Das Talent lag in der Wiege, ich pflege es lediglich. Vor allem auf Reisen dichte ich viel, bin inspiriert und fokussiert. Und ich fotografiere. Dass daraus dann ab und zu Foto-Gedichtbände entstehen, ist wie ein Geschenk. Jedes Buch entsteht, weil es entstehen will. Stets ohne Druck, ich lasse die Verse und Bilder nur zusammen fließen. Ich finanziere, verlege und vermarkte jedes Buch selbst.

Die Musik kam früh dazu. Mit acht Jahren begann ich, Geige zu spielen, bekam zehn Jahre lang Unterricht und spielte in zwei Jugendorchestern in meiner Heimatstadt Hagen. Mit 18 kaufte ich mir eine gebrauchte Gitarre von einem Freund und begann, autodidaktisch zu lernen. So entstanden die ersten eigenen Lieder, ein tolles Gefühl! Später gründete ich in München eine Rockband - wir hießen „iX“, ich war der Sänger - aber wir kamen über ein paar schöne Auftritte und einen Einsatz im Radio nicht hinaus. Das Singen macht mir Freude. Ich singe bei meinen Reise-Vorträgen oder im Tonstudio, wenn neue Lieder produziert werden.

 

Informationen zu meinen neuen Foto-Gedichtband "Indien von innen intensiv - Auf Gandhis Spuren durch Gujarat"  finden Sie auf unserer Verlagsseite: HIER